AM 01.05.1919 wurde die  Fa. Radloff & Bahr von Herrn Hermann Radloff und Herrn Max Bahr gegründet und ist somit der älteste in Emden ansässige Betrieb mit dem Schwerpunkt Haustechnik. Schon damals übernahmen wir eine Vorreiterrolle in der Herstellung individueller Ölbrenner und Heizkörper, ganz den Kundenwünschen der damaligen Zeit entsprechend.
Bis heute sind wir dieser Vorreiterrolle verpflichtet.


 

Monteure beim Installieren einer Solaranlage (ca. Ende 1970)

Im Jahre 1963  übernahm der Sohn von Herrn Max  Bahr, Max-Johannes Bahr den Betrieb.
Da Max Johannes Bahr sich beruflich noch umorientieren wollte, übernahm Herr Dipl.-Ing. Ernst-August Visser am 14.01. 1980 nach 3 jähriger Einarbeitungszeit die Firma Radloff & Bahr und führte diese zu seinem heutigen Ansehen.

Ein weiterer Schritt war dann die Übernahme durch dessen Sohn , Dipl-Ing (FH) Sven Visser, der nach dem Studium und Anstellung bei einem großen, bedeutenden deutschen  Heizungshersteller zum 01.01.2002 die Firma übernahm, ebenfalls nach einer gemeinsamen Einarbeitungszeit.
So kommt es, das sehr viele bestehende Kunden uns die Treue gehalten haben und wir nunmehr auf 95 erfolgreiche Jahre zurückblicken können.

Nachdem bereits im Jahr 1978 die größte Solaranlage Norddeutschlands auf dem Dach der
Emder "Karl-von-Müller" Kaserne durch uns installierten wurde, haben wir wie selbstverständlich neue Techniken schnellstens angenommen. Ob die Brennwertheizungen, die thermischen Solaranlagen, auch die neueste Generation von Röhrenkollektoren führ dazu, das wir immer als Marktführer galten.
Ebenso im Badbereich, wo wir von den kleineren Renovierungen immer weiter in die Badgestaltung hineingefunden haben, sind wir heute als Komplettanbieter bekannt.

Nach oben